Autoersatzteile

Autoersatzteile kann man neu und gebraucht kaufen

Erforderliche Autoersatzteile kann man über die Werkstatt oder auch direkt von einem Großhändler kaufen. Im Internet findet man neue und gebrauchte Teile.

Wenn der Wagen in die Werkstatt muss, dann werden häufig Autoersatzteile gebraucht. Diese kann man von der Werkstatt beschaffen lassen oder selbst besorgen. Ein Vergleich kann sich auf jeden Fall lohnen. Gerade wenn der Reparaturbetrieb häufig Autoersatzteile bestellt, wird er in der Regel einen ordentlichen Rabatt auf den Listenpreis bekommen. Wird dieser Nachlass an den Kunden weitergegeben, kostet das Ersatzteil sicher weniger als wenn der Autofahrer es selbst bestellen würde. Kalkuliert die Werkstatt den Rabatt hingegen als Gewinn ein, kommt der Kunde unter Umständen günstiger weg, wenn er die erforderlichen Teile selbst bestellt.

Autoersatzteile findet man heutzutage in großer Zahl im Internet. Großhändler und einzelne Online-Shops bieten Tausende von Artikeln an, die man auf verschiedene Weise findet. Entweder kennt man die Teilenummer – dann kann man diese Ziffernfolge direkt in eine Suchmaske eingeben und erhält anschließend das gewünschte Teil. Oder man kennt die Nummer nicht - dann gibt man den Fahrzeugtyp und das Baujahr ein, mitunter kann man auch die Fahrzeugkennung aus dem Kraftfahrzeugschein eintippen. Auch auf diese Weise bekommt man in der Regel ordentliche Ergebnisse geliefert.

Hat man die benötigten Autoersatzteile gefunden, kann man sie direkt online bestellen. Wenn der Preisunterschied zum Angebot der heimischen Werkstatt aber nur ein paar Euro beträgt, macht dieser Weg unter Umständen wenig Sinn. Denn gewöhnlich muss bei der Bestellung im Versandhandel zum eigentlichen Preis noch eine Gebühr für Porto und Verpackung hinzugerechnet werden. Und diese Summe kann den vermeintlichen Preisvorteil schnell aufzehren.

Autoersatzteile muss man auch nicht in jedem Fall fabrikneu kaufen. Vor allem bei älteren Autos sind die Kosten dafür unverhältnismäßig hoch. Sofern es nicht um sicherheitsrelevante Teile wie etwa die Bremsen geht, kann der Anruf bei einer Autoverwertung Sinn machen. Oder man sucht einen entsprechenden Online-Shop. Elektrische Fensterheber, eine Wasserpumpe oder eine Lichtmaschine – diese und viele andere Ersatzteile bekommt man für gängige Auto-Modelle auf diese Weise oftmals zu einem Bruchteil des Listenpreises.

Übrigens sollte man beim Werkstattbesuch gleich zu Beginn den Umfang des Auftrags klären. Am besten schriftlich gilt es festzuhalten, was gemacht wird und ob die Autoersatzteile automatisch beschafft werden - oder ob erst einmal beim Kunden nachgefragt werden soll.


Oldtimer Leasing

In Vergangenheit stand Auto-Leasing mit dem Begriff Neuwagen in Verbindung, für Geschäftsleute nun auch unter steuerlichem Aspekt optimal, Oldtimer Leasing.

Oldtimer Nachrichten

Oldtimer Nachrichten informieren die grosse Fangemeinde der betagten Flitzer über die neuesten Entwicklungen in der Szene oder aktuelle Veranstaltungen.

Oldtimer vermieten

Wer Oldtimer vermieten will, muss in der Regel nicht lange auf interessierte Liebhaber der alten Fahrzeuge warten, denn mieten ist oft günstiger als kaufen.

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.